Einführung Kieferorthopädie

1. Doppelstunde

Aufgabe der Kieferorthopädie innerhalb der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde,
kieferorthopädische Nomenklatur

2. Doppelstunde

Zielvorstellungen der Kieferorthopädie

3. Doppelstunde

Möglichkeiten und Grenzen der Kieferorthopädie als integraler Bestandteil einer modernen Zahn‑, Mund‑ und Kieferheilkunde mit Fallbeispielen

4. Doppelstunde

Pränatale Gesichtsentwicklung und Entstehung von Fehlbildungen; postnatale Entwicklung des Gesichtsschädels; Prinzipien des Knochenwachstums auf knorpeliger und bindegewebiger Grundlage

5. und 6. Doppelstunde

Wachstum und Normalentwicklung von Maxilla und Mandibula sowie deren Bedeutung für die Entstehung kieferorthopädischer Anomalien; Theorien zur Kontrolle des Gesichtsschädelwachstums

7. und 8. Doppelstunde

Physiologie der Gebissentwicklung und Darstellung von Störfaktoren, die zu Zahnstellungsanomalien führen können

9. Doppelstunde

Anatomie, Histologie und Physiologie des Parodontiums und des Alveolarknochens

10. Doppelstunde

Histopathologie des kieferorthopädischen Gewebeumbaus in Abhängigkeit von unterschiedlichen angewendeten Kräften sowie das Auftreten von unerwünschten Nebenwirkungen

11. und 12. Doppelstunde

Grundzüge der kieferorthopädischen Diagnostik