Frühbehandlung

Nicht nur "Klammern" gegen Zahnfehlstellungen bei Kindern gehören zur modernen Kieferorthopädie, sondern auch eine frühzeitige Betreuung und umfassende Therapie von Säuglingen mit Fehlbildungen im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich.

Die Behandlung von Patienten mit Lippen- Kiefer- Gaumen-Spalten (LKG) erfordert eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit verschiedener Fachrichtungen. Im Kompetenzzentrum für oro- und kraniofaziale Fehlbildungen der Universität zu Köln arbeiten die Fachabteilungen Kieferchirurgie, Kieferorthopädie, Pädiatrie, Phoniatrie & Pädaudiologie, Logopädie und Humangenetik zusammen.