Direktor

braumann_bert.jpg

Univ.-Prof. Dr. med. Bert Braumann
Telefon: +49 221 478-96742
Telefax: +49 221 478-96754
 

 

Curriculum Vitae

Name: Bert Braumann
Akad. Grad: Prof. Dr. med.

Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang:

1982-1987
Studium der Zahnmedizin, Friedrich-Schiller-Universität Jena

1986
Beendigung der Diplomarbeit,
Thema: "Der freie muskulokutane Latissimus dorsi Lappen - eine Literaturstudie"

1987
Staatsexamen und Approbation als Zahnarzt

1987
Beginn der Fachzahnarztausbildung im Fachgebiet Kieferorthopädie

9/1988-10/1988
Weiterbildungsassistent an der Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie, FSU Jena

10/1988-12/1988
Weiterbildungsassistent an der Klinik und Poliklinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie und Plastische Chirurgie, FSU Jena

12/1988-3/1989
Weiterbildungsassistent an der Poliklinik für Konservierende Stomatologie, FSU Jena

9/1989-8/1991
Weiterbildungsassistent, Freie kieferorthopädische Praxis in Bonn

10/1991
Promotion zum Dr. med. auf dem Gebiet der Mund-Kiefer-Gesichts-Chirurgie:
"Untersuchungen zur postoperativen Effektivität eines Gaumensegelverschlusses durch die intravelare Veloplastik im Vergleich zu konventionellen Methoden bei Patienten mit Lippen-Kiefer-Gaumen-Segel-Spalten, FSU Jena

9/1991-8/1995
Wissenschaftlicher Angestellter, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Poliklinik für Kieferorthopädie

11/1992
Anerkennung zum Führen der Gebietsbezeichnung "Kieferorthopädie"

9/1995-6/2003
Wissenschaftlicher Assistent, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Poliklinik für Kieferorthopädie

6/2003
Habilitation, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Habilitationsschrift zum Thema:
"Analyse morphologischer Veränderungen des Oberkiefers von Säuglingen mit Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten unter besonderer Berücksichtigung der passiven prächirurgischen kieferorthopädischen Frühbehandlung"

6/2003
Verleihung der venia legendi für das Lehrgebiet "Kieferorthopädie", Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

7/2003
Kommissarischer Leiter der Poliklinik für Kieferorthopädie, Uniklinik Köln

7/2005
Direktor der Poliklinik für Kieferorthopädie, Uniklinik Köln