Chirurgische Endodontie

Ausgangssituation

Ausgehend von einer kariösen Läsion der Zahnkrone, breiten sich Bakterien über die Pulpa ("Nerv") zum Zahnapex (Wurzelspitze) und darüber hinaus in den umliegenden Knochen aus. Die hieraus resultierende Kieferknochenentzündung stellt sich im chronischen Stadium als apikale Aufhellung radiologisch dar.
In seltenen Fällen ist die Genese einer solchen apikalen Aufhellung nicht bakteriell/entzündlich bedingt.

Klinische Symptomatik

  • Schmerzempfinden bei Kaubelastung
  • Herdbelastung
  • Akute Entzündung mit Fistelbildung
  • Zystenbildung

Chirurgische Therapie

  • Wurzelspitzenresektion (WSR)
  • Wurzelspitzenresektion, mikroskopgestützt

Die Erfolgsquote ist bei der Anwendung des Operationsmikroskopes (private Zusatzleistung) erhöht.