Lehre

Kernkompetenz

Zahnärztliche Prothetik ist ein medizinisches Fachgebiet, das sich schwerpunktmäßig mit der klinischen Betreuung und der oralen Rehabilitation bei fehlenden Zähnen oder ausgeprägter Zahnhartsubstanzschädigung befasst.

Es schließt alle damit zusammenhängenden biologischen, funktionellen, psycho-sozialen, materialkundlichen und technologischen Aspekte ein.

Im Vordergrund steht ein patientenzentrierter präventiver, auf Gesundheitsnutzen ausgerichteter Ansatz. Dieser wird ganzheitlich verstanden, zielt auf den Erhalt oraler Strukturen ab und bezieht die mundgesundheitsbezogene Lebensqualität ausdrücklich ein (DGPRO).

Teilgebiete:

  • Adhäsivprothetik
  • Ästhetik
  • Dental Public Health
  • Dentale Technologie
  • Funktionsdiagnostik und -therapie
  • Alterszahnheilkunde
  • Implantatprothetik
  • Kronen- und Brückenprothetik
  • Maxillofaziale Prothetik einschließlich Epithetik
  • Perioprothetik
  • Teilprothetik
  • Totalprothetik
  • Zahnärztliche Werkstoffwissenschaft/ Biomaterialien
  • Prothetik bei Kindern und Jugendlichen (u. a.)